Zeitung

Meldungen

Ansprechpartner für Presse-
und Öffentlichkeitsarbeit
Herr
Davide De Matteis

Mail schreiben


Bild: N. Flebbe
Pressemitteilung

Mitgliederversammlung am 18.12.2023

Am vergangenen Montag fand die erste Mitgliederversammlung des kürzlich gegründeten DRK Ortsvereins Goslar e.V. statt. In der Versammlung beschlossen die Mitglieder den Übertritt zum kürzlich umbenannten DRK-Kreisverband Osterode-Goslar e.V. 29 der aktuell 60 Mitglieder waren gekommen, um den Wechsel des Kreisverbands zu beschließen. Dr. Tobias Wittig, frisch gewählter Präsident des DRK- Kreisverbands Osterode-Goslar e.V., begleitete die Veranstaltung und lobte in seinem Grußwort die Ehrenamtlichen des Goslarer Stadtgebiets, die im vergangenen Jahr neben ihren sonstigen Tätigkeiten im DRK einen ganzen Ortsverein mit den Gemeinschaften aufgebaut haben. „Die Ausgangssituation hätte nicht schlechter sein können, doch Sie alle haben das Beste daraus gemacht und wertvolle Arbeit geleistet!“

In einem nicht-öffentlichen Teil wurde der Wirtschaftsplan für das Jahr 2024 beschlossen, dieser sieht einige Beschaffungen wie eine Reanimationspuppe, Bekleidung und Material für Öffentlichkeitsarbeit für die ehrenamtliche Arbeit des Vereins vor.

Neben dem wichtigen Übertritt wurde auch Brit Bräutigam als Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Zudem wurden zwei Rechnungsprüfer und Delegierte zur Kreisversammlung des neuen Kreisverbands gewählt.

Abschließend berichtete die Vorsitzende Yvonne Pischke noch zu einigen Veränderungen in den Gemeinschaften die zum Jahreswechsel oder im kommenden Jahr anstünden. Darunter zählt sie den nochmaligen Wechsel der Örtlichkeit für Blutspendetermine, die Durchführung von Gruppenstunden des Jugendrotkreuzes beim THW und den vollständigen Beginn der aktiven Arbeit der Bereitschaft unter dem Dach des Ortsvereins.

Gemeinsam soll nun positiv in die Zukunft gesehen werden und im Jahr 2024 in ruhigere Fahrwasser gesegelt werden. Denn der Verein ist ehrenamtlich, stark für Goslar!

Bild: N. Flebbe
Pressemitteilung

Gründung am 09.07.2023

Der DRK Ortsverein Goslar e.V. hat sich am 09.07.2023 gegründet. Dieser Ortsverein möchte den vielen ehrenamtlich aktiven Menschen des DRK im Stadtgebiet Goslar eine Perspektive für ihre wertvolle Arbeit geben. Aus der Not heraus bereiteten einige Ehrenamtliche, die sich seit Jahren im DRK engagieren, seit Februar diesen Jahres die Gründung des Vereins vor. Denn durch das laufende Insolvenzverfahren des Kreisverbands, dem die Ehrenamtlichen in der Goslarer Stadt aus historischen Gründen angehörten, schien die Zukunft für die gute und wertvolle Arbeit der Kräfte ungewiss. Mit der Gründung eines solchen Ortsvereins kann und soll das vielen bekannte Ehrenamt des DRK in Goslar erhalten bleiben. Viele haben die freiwilligen Kräfte sicherlich schon auf Veranstaltungen (wie z.B. dem Schützenfest, dem Altstadtlauf oder Miner’s Rock, usw.) als Sanitätsdienst mit einem Rettungswagen oder weiteren Fahrzeugen und einer Menge Personal gesehen, von den Blutspendeaktionen gehört, die von Ehrenamtlichen betreut werden damit die Spender leckere Verpflegung bekommen, oder von den motivierten Kindern und Jugendlichen gelesen, die regelmäßig sehr erfolgreich an Wettbewerben des Jugendrotkreuzes in Niedersachsen teilnehmen. All diese Bereiche betreibt das DRK hier vor Ort ehrenamtlich. Aus historischen Gründen waren diese drei Gemeinschaften Teil des Kreisverbands und sind somit -leider- ebenfalls von der Insolvenz betroffen. Diese Zugehörigkeit ist eigentlich unüblich, da in den anderen Ortsvereinen diese drei Gemeinschaften direkt dem Ortsverein zugehörig sind. Diesen Zustand möchten die Ehrenamtlichen und wir nun auch in der (Kern-) Stadt Goslar herstellen. Sukzessive möchten wir eine Bereitschaft und ein Jugendrotkreuz gründen sowie Blutspenden durchführen. Wer uns dabei helfen möchte, kann sich gerne über unsere Auftritte im Internet oder Social Media an uns wenden. Wir würden uns sehr über tatkräftige Unterstützung, ob als Person, durch eine Mitgliedschaft oder durch Spenden in jeglicher Art freuen! Ganz aktuell sind wir auf der Suche nach einer Unterkunft für die Gemeinschaften und die damit verbundenen Materialien. Für jede Hilfe sind wir Ihnen sehr dankbar! Wir danken an dieser Stelle schonmal herzlich unseren ersten Unterstützern, den Betreibern und dem Personal des Lindenhofs in Goslar, die uns eine Räumlichkeit für unsere Gründungsversammlung zur Verfügung gestellt haben.

Wir möchten an dieser Stelle klarstellen, dass der Ortsverein nicht der Nachfolger des Kreisverbandes ist. Der Ortsverein möchte lediglich das Fortbestehen der Ehrenamtlichen in Goslar sichern, die seit Jahrzehnten für Goslar da sind und aktiv in Goslar bleiben möchten. Daher bitten wir hier um Ihre Unterstützung und insbesondere um Ihr Verständnis.

Über die weiteren Entwicklungen im Ortsverein Goslar werden wir ab sofort auf unserer Instagram- und Facebook-Seite, sowie auch auf einer eigenen Website und in weiteren Presseinformationen informieren. Unter www.drk-ov-goslar.de finden Sie unseren Mitgliedsantrag, falls Sie uns direkt eine Spende zukommen lassen möchten können Sie diese auf das nachfolgende Konto überweisen DRK Ortsverein Goslar e.V., IBAN: DE15 2595 0130 0057 4077 37, BIC: NOLADE21HIK. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage eine Spendenbescheinigung aus. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Hilfe dabei das Ehrenamt des DRK in Goslar zu erhalten!

Wir bleiben, was wir und unsere Vorgänger seit 119 Jahren sind: Ehrenamtlich. Stark für Goslar.